GEMEINSAM SICHER UND GESUND --- Servicezeiten aktuell 6:30 Uhr- 21:00 Uhr
MEHR ERFAHREN
Gästebewertungen star 1star 2star 3star 4star 5 4,8 / 5 360° Rundgang
Title Image

Wofür steht TIMEHOUSE?

Mit seinem neuen Wohnkonzept will TIMEHOUSE das Wohnen auf Zeit revolutionieren, indem die Stärken aus den Bereichen Hotellerie, Boarding House und Privatwohnung optimal vereint werden – ganz nach dem Motto „coming home“

Das TIMEHOUSE in München will das Wohnen auf Zeit neu erfinden und bietet seinen Gästen ein vollkommen neues Service- und Komfortniveau. So ermöglicht TIMEHOUSE seinen Gästen einen persönlichen und komfortablen Rückzugsort, an dem sie sich wie zu Hause fühlen können. Die Zimmer sind modern und liebevoll eingerichtet und bieten den Gästen viel Platz, um sich zu entspannen. An die großzügigen Zimmer angeschlossen sind ein geräumiges Badezimmer sowie eine voll ausgestattete Küche – also fast wie zu Hause.

Service wird großgeschrieben

TIMEHOUSE möchte die Erwartungshaltung seiner Gäste nicht nur erfüllen, sondern übertreffen! Deswegen werden den Gästen verschiedenste Services, die auch über das geläufige Hotel-Angebot herausreichen, angeboten. Ob Lebensmittelbestellung, Nutzung von Waschmaschine & Trockner oder ein eigener Waschservice, das TIMEHOUSE erfüllt den Gästen (fast) jeden Wunsch.

Das Selbstverständliche wird zu etwas Besonderem

Das TIMEHOUSE will seinen Gästen mehr als nur einen Schlafplatz in einer fremden Stadt bieten. Die Gäste sollen sich wie zu Hause fühlen. Das Konzept eines komfortablen Ambientes, kombiniert mit herausragender Freundlichkeit und höchster Servicebereitschaft zu einem fairen Preis-Leistungsverhältnis, bietet den Gästen ein individuelles und flexibles Wohnmodell für den privaten und geschäftlichen Gebrauch. Das macht das TIMEHOUSE zu etwas ganz Besonderem!

0

Die fünf besten Lunch Restaurants für Ihre Geschäftsessen

München ist als Bayerns Landeshauptstadt ein Magnet für Geschäftsreisende und so ergibt sich auch das ein oder andere Geschäftsessen. Diese fünf exzellenten Lunch-Restaurants sind hervorragend vom TIMEHOUSE zu erreichen und bieten ein kulinarisches Erlebnis.

 

Wer schon mal in München war, weiß dass sich in der Stadt Restaurants, Cafés und Bars nur so aneinanderreihen. Vom Schnellimbiss bis zum Sterne Restaurant kann man alles finden. Doch ein gelungenes Geschäftsessen will bei angenehmer Atmosphäre und gutem Essen abgehalten werden. In diesen fünf Restaurants wird ihr Geschäftsessen garantiert ein Erfolg.

Brenner Grill

Das Restaurant Brenner Grill an der Maximilianstraße bietet ein gehobenes Ambiente bei hervorragendem Essen. Seit 2003 serviert das Restaurant seinen Gästen schon eine breite Auswahl an Speisen und liegt mit den Kompositionen immer an Puls der Zeit. Zudem bieten die Örtlichkeiten auch genug Platz, um sich ungestört über das Business unterhalten zu können.

Brasseria Oskar Maria

In der Brasserie Oskar Maria trifft man vom Geschäftsmann bis zum Studenten ein sehr breites Publikum an. Das hat vor allem mit der Lage zu tun: Die Brasserie ist direkt unter dem Literaturhaus unweit des Odeonsplatz gelegen und bieten so vielen die Möglichkeit nach einer Tagung oder Konferenz direkt dort zu dinieren. Neben der umfangreichen Mittags- und Abendkarte werden täglich wechselnde Gerichte angeboten, die den Gast verzaubern.

Riva Tal

Wer seinem Geschäftsessen eher ein italienisches Ambiente geben möchte, sollte zu Riva im Tal gehen. Neben zahlreichen typisch italienischen Gerichten werden dort auch eine große Auswahl an alkoholischen und nicht alkoholischen Getränken angeboten. Und wer noch ein bisschen Hilfe bei der Überzeugung seiner Geschäftspartner braucht, bestellt einfach eines der deliziösen italienischen Desserts, die das Riva anbietet.

Conti

Eine frische und freundliche Atmosphäre findet man im Conti. Der Küchenchef kreiert mit Leidenschaft ausgefallene Gerichte, die die Gäste immer wieder verzaubern. Zwar bleibt die Karte deswegen recht überschaubar, jedoch beweist jedes einzelne Gericht seine Exquisität. Die ruhige Location, die im Haus der Bayrischen Wirtschaft gelegen ist, trägt zudem zu einer perfekten Atmosphäre für ein erfolgreiches Geschäftsessen bei.

Görreshof

Viele Geschäftsleute, die nach München kommen, wollen natürlich traditionell bayrisch Essen gehen. Da bietet es sich perfekt an diesen Wunsch mit einem Business-Lunch zu verbinden. In Görreshof wird eine deftige Küche bei einer angenehmen Atmosphäre geboten – die perfekte Mischung für ein Geschäftsessen. Außerdem kann man nach getaner Arbeit noch fröhlich mit einem Bier auf den Erfolg anstoßen.

Bildquellen: unsplash/ rawpixel
unsplash/ Janko Ferlič

0

One Weekend in Munich – Was München zu bieten hat

Egal ob man einen Städtetrip plant oder es einen wegen eines Business-Meetings hin verschlägt – München ist immer einen Besuch wert. Doch was außer dem Marienplatz und einem Besuch im Biergarten kann man an einem Wochenende in München unternehmen? Wir haben ein paar Ideen, wie man den besten Eindruck von München bekommt.

 

Bayrischer Charme und Bier – dafür ist München bekannt. Doch München ist vielseitiger als sein Ruf. Zwischen Biergärten und alter Architektur verstecken sich in München einige wunderschöne und faszinierende Ecken. Wir wissen welche man auf jeden Fall gesehen haben muss.

Der erste Eindruck zählt

Wer einen guten ersten Eindruck von München bekommen möchte, muss nur einen Spaziergang durch die Innenstadt machen. Angefangen an der Universität durch die kleinen Straßen in Richtung Odeonsplatz, wo man nach einem kleinen Umweg durch den Hofgarten und das Lehel auf dem Marienplatz herauskommt. Dort kann man abschließend das Rathaus bestaunen und mit ein bisschen Glück spielt sogar das Glockenspiel.

Ausblick vom Alter Peter

Wer schon mal auf dem Marienplatz ist, sollte sich den Ausblick vom Alten Peter nicht entgehen lassen. Die Kirche liegt zwischen Marienplatz und Viktualienmarkt und bietet einen atemberaubenden Rundumblick auf München. Allerdings muss man den Turm erst einmal erklimmen, und dafür braucht man viel Puste.

Museen am Sonntag

München bietet jedem Kulturliebhaber zahlreiche und verschiedenartige Museen. Besonders die Pinakotheken sind über die Münchner Stadtgrenzen bekannt. Deswegen sollte jeder mindestens eines der drei Kunstmuseen besuchen. Besonders interessant: Jeden Sonntag kostet der Eintritt in allen drei Pinakotheken je nur 1 €.

Deutsches Museum

Wenn wir schon von Museum reden, können wir auf jeden Fall das Deutsche Museum empfehlen. Dort findet man Informationen und Geschichte über sehr viele Themen, von Raumfahrt bis zu Instrumenten. Vor allem für Familien lohnt es sich dort einen Sonntagnachmittag zu verbringen, da das Museum besonders kinderfreundlich ausgerichtet ist.

Schloss Nymphenburg

Wem Schloss Neuschwanstein zu weit von der Münchner Innenstadt entfernt ist, der sollte sich unbedingt Schloss Nymphenburg ansehen. Das Schloss beeindruck nicht nur mit dem wunderschönen Bau, sondern auch mit den weiten und wundervoll angelegten Gärten. Ein Spaziergang durch den Park ist vor allem für Fotografie-Begeisterte ein Muss.

Eisbachwelle mit Spaziergang durch den Englischen Garten

Viele Touristen zieht es auch zur Eisbachwelle, wo Surfer auf einer künstlichen Welle ihre Boardskills zum Besten geben. Diese Münchner Attraktion lässt sich perfekt mit einem ausgedehnten Spaziergang durch den Englischen Garten kombinieren. Man steigt einfach an der Universität aus und lässt sich durch das Grün in Richtung Lehel treiben.

Viktualienmarkt

Der Viktualienmarkt ist schon eines der Wahrzeichen Münchens. Zwischen dem bunten Treiben findet man viele Köstlichkeiten und allerhand andere Dinge. Außerdem lernt man ein kleines Stück Alt-Münchner Tradition kennen.

Titelbild: TIMEHOUSE
Beitragsbild: unsplash/ Gabriel Sollmann

0
WhatsApp chat