GEMEINSAM SICHER UND GESUND
MEHR ERFAHREN
Gästebewertungen star 1star 2star 3star 4star 5 4,8 / 5

Bunte Vielfalt im Schwabinger Tor

Das Schwabinger Tor ist das neue Stadtviertel in München, direkt neben dem TIMEHOUSE gelegen. Shops, Restaurants, Büros und Wohnungen verteilt in neun Gebäuden auf einem 4,2 Hektar großen Gelände. Vor allem der Sharing-Gedanke macht das Schwabinger Tor aus. Wir stellen euch das benachbarte Stadtviertel mit all seinen Vorzügen vor.

Das Stadtquartier

Wo sich ehemals noch der Güterbahnhof München-Schwabing und später das Freizeit- und Einkaufszentrum Schwabylon befand, kann man nun in unmittelbarer Nähe des TIMEHOUSE das Schwabinger Tor besuchen. Auf dem großen Gelände stehen heute neun Gebäude, designt von unterschiedlichen, renommierten Architekten. Mit eigener Haltestelle ist das Schwabinger Tor bequem und schnell zu erreichen, doch für TIMEHOUSE Gäste beträgt der Fußweg gerade mal fünf Minuten in das bunte Leben mit abwechslungsreichen Grünflächen.

Das vielseitige Angebot

Das Schwabinger Tor bietet alles von hochmodernen Wohnungen und Büros, über einen Sportclub und ein Indoor-Cycling-Studio bis hin zu Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Die Bewohner freuen sich zudem über eine eigene Carsharing-Flotte, die in der Tiefgarage darauf wartet, bequem über eine App gebucht zu werden. Und apropos App, das Schwabinger Tor besitzt eine eigene Plattform, welche alle Angebote und Aktivitäten des Schwabinger Tors bereithält. Der Leitgedanke „Sharing Economy“ zieht sich durch das ganze Stadtquartier. Es ist außerdem nicht nur für Privatpersonen ein Name – auch moderne Büroflächen für etwa 50 Firmen und Gesellschaften befinden sich in den Gebäuden.

Quelle Titelbild: Unsplash/ chuttersnap

0

Die schönsten Joggingrouten rund um das TIMEHOUSE

Beim Laufen wird mit jedem Schritt der gesamte Körper bewegt und das geht mit relativ wenig Aufwand und nahezu überall. Da das TIMEHOUSE in München sehr zentral gelegen ist, gibt es unendlich viele Joggingrouten in der Nähe. Ob durch den Olympiapark oder entlang der Isar. Wir haben hier ein paar Streckenbeispiele für das perfekte Jogging-Erlebnis in der Nähe des TIMEHOUSE zusammengestellt.

 

Kurzstrecke am Schwabinger See

Jedes Jahr nimmt man es sich wieder vor – mehr Sport. Für alle, die erst mal eine kurze Strecke laufen möchten, haben wir hier eine angenehme Strecke. Die Länge der Route beträgt nur etwa 1,3 km und verläuft rund um den nahegelegenen Schwabinger See.

Mittellange Strecke im Grünen

In diesem Beispiel kommt man über eine kleine Brücke, nach der man eine schöne begrünte Anlage erreicht. Für Jogger, für die eine Kurzstrecke keine Herausforderung darstellt, ist die 3,5 km lange Strecke ideal.

Mittellange Strecke im Luitpoldpark

Wer doch lieber mehr durch die grüne Natur joggt, muss einfach nur der Parzivalstraße folgen und landet dann im schönen Luitpoldpark. Wer diese Strecke, die auch an einem kleinen Heckenlabyrinth vorbeiführt, läuft, legt ganze 5 km zurück.

Langstrecke im Englischen Garten

Auf der 12 km langen Joggingroute geht es zum einen durch den aufregenden Trubel der Stadt und zum anderen durch das viele Grün des Englischen Gartens, in dem sich auch viele schöne Rastmöglichkeiten, wie der Seehaus Biergarten, befinden.

Langstrecke am Olympiapark

Etwas kürzer ist der 10 km lange Rundgang durch den Olympiapark. Das Gelände ist ideal fürs körperliche Training und bietet gleichzeitig viel Sehenswertes. Wer bei seiner Rast einen schönen Ausblick genießen möchte, kann auch den Olympiaberg besteigen.

Ob kurz in der Früh, gemütlich am Nachmittag oder motiviert durch den Tag. Bei den Streckenbeispielen entdeckt man während des Joggens viele verschiedene Sehenswürdigkeiten und Schönheiten von München.

Quelle Titelbild: Unsplash/ Bruno Nascime

0

Die schönsten Winteraktivitäten in und um München

Winter. Die einen lieben ihn, die anderen eher weniger. Doch sowohl für Frostbeulen, als auch für Schneebegeisterte gibt es genug Möglichkeiten, um die kalten Tage ausgiebig zu genießen. Wir zeigen euch die tollsten Winteraktivitäten in und um München.

Schnee, Eis und klare Luft

Für manche ist der Winter wahrhaftig schön. Denn bei klarer, angenehmer Luft und schönem Wetter lädt die Natur zum Genießen ein. Neben sportlichen Klassikern wie Eislaufen, Schlittenfahren und Rodeln, kann man in München auch traumhafte Spaziergänge machen. Ob weiter draußen am schönen Starnberger See, oder direkt in der Nähe des TIMEHOUSE durch den Englischen Garten. Sowohl für aktive Wintersportler, als auch für die eher ruhigen Gemüter lädt die Schneelandschaft zu verschiedenen Aktivitäten ein.

Sightseeing im Winter

Viele Sehenswürdigkeiten sind nicht nur im Sommer ein toller Anblick, denn wenn München unter einem weißen Schleier liegt, bekommen viele Orte einen besonderen Charme, wie zum Beispiel das Nymphenburger Schloss oder der Hofgarten.

Flucht zurück in die Wärme

Bei kalten Temperaturen zieht es viele wieder in die heimelige Wärme. Doch auch für die Frostbeulen unter uns gibt es zahlreiche Ausflugsideen. Sei es ein Wissenstrip durchs Deutsche Museum, eine Erkundung der Pflanzenwelt im Botanischen Garten oder ein Ausflug mit Südseefeeling in die Therme Erding – für jeden lässt sich zur kalten Jahreszeit etwas schönes finden.

Quelle Titelbild: Unsplash/ Isaac Viglione

0
WhatsApp chat