GEMEINSAM SICHER UND GESUND
MEHR ERFAHREN
Gästebewertungen star 1star 2star 3star 4star 5 4,8 / 5
Viktualienmarkt

5 Tipps um München sicher zu genießen

Wir vom TIMEHOUSE präsentieren Ihnen 5 Tipps, um München in der aktuellen Zeit zu genießen und trotz der Hygieneregeln viel Spaß mit der Familie oder den Arbeitskollegen zu haben. 💚

1. Englischer Garten
Der englische Garten ist der größte Park Deutschlands und schon seit 227 Jahren mit einer der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in München. Besonders interessant sind die architektonisch wertvollen Bauwerke, der chinesische Turm und der Monopteros, welche sich im Park befinden. Der englische Garten ist zu jeder Zeit einen Besuch wert. Besonders auch im Herbst, wenn die Blätter von den Bäumen fallen, oder im Winter, wo der Schnee die Landschaft mit einem weißen Mantel bedeckt. Für alle Sportlichen, bieten die 78 km langen Wegnetze eine perfekte Gelegenheit zu joggen oder mit dem Fahrrad die Natur auf sich wirken zu lassen. Da könnte man den Alltag doch glatt vergessen.

 

2. Viktualienmarkt
Auch wenn eine Maskenpflicht besteht, kann der Viktualienmarkt bequem besucht werden. An den Ständen gibt es die unterschiedlichsten Obst- und Gemüse-Sorten sowie frische Lebensmittel. Da bietet es sich an, frische Zutaten für das Abendessen zu kaufen, welches in ihrem Apartment im TIMEHOUSE zubereitet werden kann. Geöffnet sind die Stände Montag bis Samstag von 8 bis 20 Uhr.

 

3. Für Shoppingbegeisterte: Kaufingerstraße und Stachus oder Sendlingerstraße
Wer gerne in einen Kaufrausch verfällt, ist bei diesen Adressen genau richtig. Die Münchner Kaufhotspots beherbergen eine Vielzahl an Geschäften. Ob gleich es ein schickes Outfit für den Herrn bedarf, oder ein neues Parfüm für die Dame, dort finden sie einfach alles. Trotz der Einschränkungen (Maskenpflicht in den Läden) dürfen sie in den Einkaufspassagen entspannt bummeln gehen. Außerdem können sie zum Marienplatz laufen, um sich das Glockenspiel des Rathauses anzuhören (11 und 12 Uhr bis Oktober auch um 17 Uhr).

 

4.  Luitpoldpark
Im Luitpoldpark gibt es viele Möglichkeiten, um den Tag zu genießen. Eine davon ist das Bamberger Haus, ein einzigartiges denkmalgeschütztes Anwesen, in dem man mitten im Grünen bei leckerem Essen die Umgebung genießen kann. Dort gibt es außerdem für die jungen Urlauber einen Spielplatz zum Austoben. Abwechslung gibt es genug durch den Pumuckl Spielplatz und das verwinkelte Hecken-Labyrinth. Wenn Sie wollen, erklimmen Sie den 37 Meter hohen Luitpoldhügel (ehemaliger Schuttberg), von wo man eine wundervolle Aussicht auf München und den Olympiaturm hat. Außerdem ist der Obelisk (Denkmal des Prinzregenten Luitpold) zu jeder Zeit offen zugänglich, so dass dieser immer besichtigt werden kann.

 

5. Für Groß & Klein: Eishalle im Olympiapark
Der Olympiapark bietet viele verschiedene Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.
Das Schönste aber für Klein und Groß ist die Eislaufbahn, die ab September geöffnet hat. Durch die Hygieneregeln ist nur eine begrenzte Anzahl an Besuchern gestattet, dafür muss man auf der Eisfläche keine Maske tragen. Außerdem werden vor Ort gegen eine kleine Gebühr Schlittschuhe ausgegeben, falls sie welche benötigen. Weitere Informationen finden sie hier.

 

Wenn Sie jetzt Lust bekommen haben, München zu besuchen, dann freuen wir uns, Sie als Gast im TIMEHOUSE begrüßen zu dürfen. Hier finden Sie einen Überblick über unseren aktuellen Angebote.

Coming Home.

Redakteurin: Lydia Ackermann

No Comments

Post a Comment
WhatsApp chat