GEMEINSAM SICHER UND GESUND
MEHR ERFAHREN
Gästebewertungen star 1star 2star 3star 4star 5 4,9 / 5

Das BMW Museum – Paradies für Autoliebhaber

Deutsche Autos werden mit Innovation, Qualität und Prestige in Verbindung gebracht. Vor allem die Marke BMW zeigt in ihrem einzigartigen Museum die Schmuckstücke der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft. Wie wäre es daher mit einem Ausflug in das BMW Museum bei eurem nächsten München Besuch?!

Beeindruckendes Museum

In unmittelbarer Nähe zur BMW-Vierzylinder-Konzernzentrale und angrenzend zum Olympiapark liegt das berühmte schüsselförmige Gebäude – das BMW Museum. Dank einem unverwechselbaren und futuristischen Design ist allein schon die Architektur des Gebäudes und der Aufbau der Ausstellungen staunende Blicke würdig. Das Museum ist aufgebaut durch einen Flach- und Rundbau. Beide Gebäude werden durch eine Besucherrampe verbunden, welche den Zutritt zu allen 25 Ausstellungsbereichen ermöglicht.

Besondere Ausstellungen

Neben einer Dauerausstellung von 120 Exponaten finden im BMW Museum Wechselausstellungen mit verschiedenen Themenschwerpunkten statt. Auf über 5000 Quadratmetern erstreckt sich die Dauerausstellung, gegliedert in sieben Ausstellungshäuser. Dort werden die bedeutendsten und wertvollsten Autos, Motorräder und Motoren aus über 100 Jahren zur Schau gestellt. Die Wechselausstellungen finden Besucher in der „Museumsschüssel“ und sind aufgrund spannender Themen immer ein Besuch wert. Kleiner Tipp: Gleich gegenüber des BMW Museums befindet sich auch die BMW Welt mit einzigartigen Erlebnisbereichen aller Marken der BMW Group.

Bildquellen: Unsplash/ Anastasia Dulgier

0

Feierabenddrink mit Bergkulisse – das kann nur München

München bietet jede Menge Möglichkeiten, bei einem leckeren Drink seinen Tag Revue passieren zu lassen und den Feierabend zu genießen. Wir stellen Euch die besten und schönsten Rooftop Bars in München vor.

Kraftwerk

Im Kraftwerk im Münchener Süden ist man nicht nur den Bergen noch ein Stückchen näher, sondern auch dem Genuss-Himmel. Neben leckeren Drinks erhält man hier feinstes Slowfood in einem modernen Industrie-Ambiente. Ausgewählte Weine und Speisen begleiten Euch neben einem atemberaubenden Sonnenuntergang durch den Abend.

Café Vorhoelzer

Sehr beliebt und daher sehr hoch frequentiert ist das Café Vorhoelzer auf der Technischen Universität München. Im Herzen der Stadt bietet die fast ganz umlaufende Dachterrasse einen spektakulären Blick über München – bis hin zu den Alpen. Hier bekommen die Besucher fancy Drinks, wie den bekannten Munich Mule, und ausgewählte Biere. Vorbeischauen lohnt sich – ein Stehplätzchen ist sicher immer frei.

Flushing Meadows

Die Hotelbar des Designhotels Flushing Meadows verwandelt sich abends in eine der angesagtesten Locationc Münchens. Versteckt hinter einer großen Metalltür – und dann im 5. Stock – befindet sich die liebevoll gestaltete Hotelbar. Auf der Dachterrasse haben Alpenkenner einen direkten Blick auf die Zugspitze und München. Hier werden Hotelgäste und Städtebummler den ganzen Tag mit Köstlichkeiten verwöhnt. Ausgewählte Gin- und Whiskeysorten und moderne Spritzkreationen machen den Feierabend mit Alpenblick erst richtig perfekt.

Dachgarten

Der Dachgarten am Stachus präsentiert sich zwar nicht mit einem Alpenblick, dafür aber mit einem urban-grünen Ambiente. Am Puls der Stadt können Gäste über den Dächern Münchens das Treiben beobachten. Gemeinsam mit Green City e. V. hat das Team des Dachgartens eine kleine Erholungsoase zum Essen, Trinken und Abhängen geschaffen. Sobald man auf dem Parkdeck ankommt, ist die Bretterinsel mit Ihren grünen Palmen nicht zu übersehen. Genießt hier leckere Drinks zu fairen Preisen.

Blue Spa Terrasse – Hotel Bayerischer Hof

Münchens Luxus-Adresse für Veranstaltungen, Tagungen und Wellnessbehandlungen hat noch viel mehr im Angebot. Auf der wunderschönen Dachterrasse im Blue Spa hat man einen fantastischen Rundumblick über die Dächer Münchens und auf die Frauenkirche. Hier können nicht nur Spa- oder Hotel-Gäste den Sonnenuntergang genießen. Ein Prosit – auf einen Feierabenddrink mit Stil.

Mandarin Oriental

Im Herzen der Altstadt erstrahlt das Mandarin Oriental und bietet mit seiner Dachterrasse einen atemberaubenden Blick über die Stadt. Die Berge sind in voller Pracht zu sehen und an warmen Tagen kann man sogar die Beine im Rooftop Pool baumeln lassen. Das exklusive Getränkeangebot macht jeden Feierabend noch schöner.

Bildquellen: Unsplash/ Garrett Parker, Taylor Grote

0

Hier kauft man in München ein

Die Landeshauptstadt München lädt nicht nur zum Sightseeing ein, denn neben den schönen Sehenswürdigkeiten gibt es auch ein Shoppingparadies zu entdecken. Fernab von gängigen Bekleidungsläden, laden regionale und lokale Designer, Buchhändler und Gastronomen zu einer ausgiebigen Shoppingtour in München ein. In welchen Einkaufsstraßen und Vierteln eingekauft werden muss, die auch noch in der direkten Umgebung des TIMEHOUSE zu finden sind, zeigen wir euch hier.

Hohenzollernstraße

Unweit des TIMEHOUSE befindet sich die Hohenzollernstraße mit attraktiven Einkaufsmöglichkeiten. Geschäfte des täglichen Bedarfs, wie Friseurshops und Drogeriemärkte oder eine Stadtbücherei sind hier zu finden. Neben Cafés und Restaurants gibt es auch Einrichtungsartikel und schöne Modeboutiquen. Die Hohenzollernstraße bietet für jeden Geldbeutel genau das richtige Geschäft und besticht mit ihren vielfältigen Einkaufsangeboten.

Gärtnerplatz

Rund um den Gärtnerplatz in München kann jeder Schnäppchenjäger fündig werden. In einem der vielen lokalen Modeläden oder Buchshops gibt es allerlei Fundstücke zu entdecken. Der Gärtnerplatz liegt im Herzen des Glockenbachviertels und ist bequem mit der U- oder S-Bahn zu erreichen. Neben dem wunderschön begrünten Kreisel, der mit seiner herrlichen Blumenpracht zu einer Shoppingpause einlädt, bietet das Viertel jede Menge zu entdecken. Kleine Boutiquen laden zum Stöbern ein, Cafés servieren italienische Köstlichkeiten, köstlichen Lunch und nachhaltige Ideen bieten Klasse statt Masse.

Sendlinger Straße

Vom Marienplatz bis zum Sendlinger Tor verläuft die Sendlinger Straße. Ein Shopping- und Bummel-Paradies für Touristen und Einheimische. Erst vor Kurzem hat die Landeshauptstadt München die Straße zur Fußgängerzone umfunktioniert und sie im neuen Glanz erstrahlen lassen. Von Modeläden, Juweliere, Schuhgeschäfte, Möbelhäuser, Restaurants und Cafés findet man hier was das Herz begehrt. Besonders zu empfehlen ist die Hofstatt, ein kleines Shoppingcenter inmitten der Innenstadt, mit ausgewählten Läden und süßen Verschnaufmöglichkeiten.

Quelle Titelbild: Pexxels/ rawpixel.com

0
WhatsApp chat