Unsere Gästebewertungen finden Sie hier star 1star 2star 3star 4star 5 4,9 / 5
Title Image

Coming Home im TIMEHOUSE und was das für mich als Manager bedeutet

Als ich vor einigen Jahren zum ersten Mal mit Bekannten über CoLiving gesprochen habe, war das Feedback reichhaltig von „Banaler Trend für Millennials“ und „Fußnote der Branche“. Aber je mehr ich mich mit diesem vermeintlich schnell vergänglichen Trend beschäftigte, umso mehr erkannte ich, dass dies keine vorübergehende Modeerscheinung war.

Der Trend des modernen Corporate Business Travel geht heute ganz klar in eine Richtung

Der Trend des modernen Corporate Business Travel geht heute ganz klar in eine Richtung: Weg von der reinen Geschäftsreise hin zu einem Rundum-Wohlfühlpaket, um seinen Mitarbeitern auch unterwegs ein gutes Gefühl zu geben und deren Loyalität zum Unternehmen zu stärken. Was früher noch die Ausnahme war, wird in Zukunft definitiv zum guten Ton eines angesehenen Unternehmens gehören. So wollen wir im TIMEHOUSE mit unserem modernen CoLiving Konzept Arbeiten und Leben vereinen: Coming home eben.

 

CoWorking und CoLiving – wie kann es anders sein – entwickelten sich vor einigen Jahren aus den Bedürfnissen der jungen Kreativen in Silicon Valley. Der Bedarf Arbeit und Freizeit flexibel zu kombinieren und nicht starr 9 to 5 zu arbeiten, musste gestillt werden; der gleichzeitig damit einhergehende Mehrwert, Ressourcen und Kompetenzen an einem Ort zu bündeln ließ diese neue Art zu arbeiten nur umso schneller wachsen. Doch nicht nur der Arbeitsplatz möchte „geshared“ werden, warum nicht auch gleich zusammen wohnen? Schnell entstehen in Kalifornien, Asien und Europa moderne Mitarbeiter-WGs. Die „Arbeitswohnheime Deluxe“, wenn man so will, haben wir im TIMEHOUSE mit viel Liebe zum Detail und Design auf das nächste Level gehoben. Bei uns im TIMEHOUSE erwartet Long Stay Gäste ein Gefühl von Heimat. Wohnen auf Zeit soll sich bei uns nicht wie ein Kompromiss anfühlen, sondern wie ein Genuss. Der Aufbau eines Netzwerkes in einer fremden Stadt war noch nie so einfach, der eigene Nachbar noch nie so wichtig. CoLiving ist eine nicht aufzuhaltende nachhaltige Entwicklung im modernen Arbeitsalltag. Wir von TIMEHOUSE haben das erkannt und bieten für alle Bedürfnisse die optimale Lösung und das in einem stylischen Design.

 

Diese Art des temporären Wohnens prägt auch stark den Immobilienmarkt von morgen. Das Wachstum von Bevölkerung und Arbeitsplätzen in städtischen Gebieten bedarf urbaner Fläche, die die Anforderungen der modernen Gesellschaft nach nachhaltigen Arbeits- und Wohnverhältnissen erfüllt. Work-Life-Balance war gestern, wir möchten uns 24 Stunden ausbalanciert fühlen und müssen daher Arbeitswelten schaffen, die diesem Anspruch gerecht werden. Mit dem TIMEHOUSE haben sowohl digitale Nomaden, als auch Freelancer oder Projektmitarbeiter die Möglichkeit, im Herzen von München ein zweites Zuhause zu finden.

 

Egal ob Remote-Anstellung, Freelancer, Kreativer oder einfach Weltenbummler: Werden Sie Teil dieses modernen Lebensgefühls und kommen Sie um zu bleiben, und zwar im TIMEHOUSE. Coming Home.

 

Martin Enax ist Operations Manager des TIMEHOUSE München.

0

VOLA‘s einzigartiges Design auch im TIMEHOUSE

Die renommierte Designmarke VOLA wird weltweit für ihr einzigartiges Design und für ihre außergewöhnliche Rolle in der Sanitärbranche geschätzt. Auch wir können unseren Gästen dank unseres Partners VOLA ein noch luxuriösere Ausstattung im TIMEHOUSE bieten.

Eine Synergie aus luxuriösem und minimalistischem Design

VOLA setzte mit seinen Produkten immer wieder Trends in der modernen Badgestaltung. Im Jahr 1968 lud Verner Overgaard, der Gründer von VOLA, den international bekannten dänischen Architekten und Designer Arne Jacobsen ein, um gemeinsam mit ihm an einem völlig neuen Designobjekt zu arbeiten. Beide waren begeistert von Handwerkskunst, Modernität, der Bedeutung von Proportionen und dem Wunsch, Dinge bis ins kleinste Detail zu gestalten. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit war nicht nur die Erfindung der Unterputztechnik, sondern auch die einzigartigen puristischen Armaturen, basierend auf geometrischer Präzision und minimalistischem Design.

VOLA Design auch im TIMEHOUSE

In unserem TIMEHOUSE legen wir viel Wert auf eine hohe Qualität der Produkte und eine luxuriöse Ausstattung. Daher haben wir uns für VOLA als Partner entschieden. Denn auch im TIMEHOUSE sind die einzigartigen, puristischen Armaturen von VOLA zu finden. Das moderne Design der Armaturen, vom Duschkopf bis hin zur Handtuchhalterung, verleiht den TIMEHOUSE Bädern einen luxuriösen Touch.

0

Die schönsten Seen in und um München

Der Sommer ist spürbar nah und das schöne Wetter macht wieder Lust auf Badeausflüge zum See. Allen Wasserbegeisterten zeigen wir hier die schönsten Badeseen in und um München.  

 

Keine langen Kassenschlangen, überfüllten Schwimmbecken oder Platzmangel. In und um München könnt ihr fernab vom Alltagsstress an einem der vielen Seen entspannen und die Seele baumeln lassen.

Die Dreiseenplatte

Die Dreiseenplatte umfasst drei tolle, umgestaltete Baggerseen: Der Lerchenauersee, der Fasaneriesee und der Feldmochinger See. Rund um die Seen wachsen schattige Wälder, sodass sowohl Sonnen- als auch Schattenplätze zu finden sind. Sportlich Aktive kommen bei diesen drei Seen nicht zu kurz – Tischtennisplatten, Fußball, Volleyball und Fitnessparcours sorgen für reichlich Abwechslung an einem Tag am See. Wenn euch anschließend der Hunger überkommt, könnt ihr euch im Biergarten oder am Kiosk etwas Leckeres zu essen kaufen. Am Feldmochinger See darf auch gegrillt werden. Am Lerchenauersee sollte beachtet werden, dass das Wasser schnell tief wird, Familien mit Kindern oder Nichtschwimmer sollten daher lieber den Fasaneriesee oder Feldmochinger See wählen.

 

Die Anreise zur Dreiseenplatte dauert mit dem öffentlichen Nahverkehr vom TIMEHOUSE etwa 40-50 Min. Mit dem Auto sind es ca. 20 Min. und mit dem Radl 30 Min.

Weßling-, Wörth- und Pilsensee

Auch der Weßlingsee ein prima Tagesausflugsziel. Sehenswert ist hier vor allem die Wasserfontäne, die aus der Mitte des Sees schießt. Sie entsteht durch eine Tiefwasserbelüftung und gewährleistet den Sauerstoffgehalt des Sees und damit auch die Wasserqualität stimmt. Der Wörthsee und Pilsensee eignen sich vor allem für Ruhe und Entspannung. Mit vielen Liegewiesen und Wanderwegen, sorgen die Seen für einen entspannten Tag in der Natur.

 

Die Anreise zu den drei Seen dauert vom TIMEHOUSE mit dem Auto rund 45 Minuten. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sind es rund 1,5 Stunden.

Starnberger- und Ammersee

Der Starnberger See ist der zweitgrößte See in Bayern. Mit vielen Ausflugsmöglichkeiten, Liegewiesen, Spiel- und Volleyballplätzen sowie einem Biergarten lädt der See zum Sonnenbaden ein. Zudem können diverse Bootsfahrten, Radtouren um den See oder Wanderungen der vielen Wanderwege unternommen werden. Auch der Ammersee bietet diverse Aktivitäten und ist ideal für Naturliebhaber und sportaffine Badegäste. Ein 10 Meter Sprungturm mit 3 Etappen, Wasserski, Kanufahren, Stand Up Padling und Segeln werden hier geboten. Auch Hunde oder FKK Liebhaber können an ausgewählten Plätzen die warmen Sommertage verbringen.

 

Die beiden Seen sind am besten mit dem Auto in 35-40 Minuten vom TIMEHOUSE zu erreichen.

 

Quelle Titelbild: unsplash/ @alexholzreiter

0

München und Umgebung auf zwei Rädern erkunden

Bei schönem Wetter lässt sich München vor allem auf eine Art entdecken: mit dem Fahrrad! Frische Luft, sportliche Aktivität und kein Berufsverkehr! Zu Fuß ist es zwar auch schön, aber mit dem Radl lässt sich nun mal mehr, in kürzerer Zeit sehen. Wir haben ein paar Routen direkt vom TIMEHOUSE für euch.

 

Egal ob zum Sightseeing, für eine kleine Sporteinlage nach dem Feierabend, oder einfach um an die frische Luft zu kommen – in München gibt es viele schöne Strecken, die mit dem Radl entdeckt werden können. Wer kein eigenes Fahrrad dabei hat, kann sich in München schnell und einfach eins bei einem der vielen Anbieter ausleihen, zum Beispiel bei einer MVG Radstation für 12 € pro Tag!

Kurze Fahrradtour durch Olympia- und Luitpoldpark

Unser erstes Streckenbeispiel geht über den Petuelpark bis zum Olympiapark, dort umrundet ihr den schönen Olympiasee und fahrt auf dem Rückweg durch den Luitpoldpark. Über die Parzivalstraße kommt ihr anschließend schnell wieder zurück zum TIMEHOUSE. Fast die komplette Strecke besteht aus asphaltierten Fahrradwegen und Straßen und ist damit auch für Nichtsportler geeignet. Für die etwa 9 km lange Fahrradtour braucht ihr nur ca. eine halbe Stunde.

An der Leopoldstraße und Isar entlang

Im schönen Schwabing gibt es eine Menge zu sehen. Vom TIMEHOUSE gestartet kommt ihr über die Leopoldstraße als erstes an der Münchner Freiheit und dem Siegestor vorbei. Danach führt die Strecke vorbei an der Eisbachwelle, sowie dem Friedensengel auf der anderen Isarseite. Weiter geht es entlang der Isar bis zum Isarwehr. Für eine Rast eignet sich das Mini-Hofbräuhaus im englischen Garten bestens. Am Nordfriedhof vorbei neigt sich die Strecke dann auch schon dem Ende zu und ihr erreicht wieder das TIMEHOUSE. Die Route führt größtenteils über Asphalt, sonst auf gefestigten Kies und Waldboden. Der komplette Weg ist eben, mit nur wenig Steigung und Gefälle. Etwa eine Stunde radelt ihr auf der 13 km langen Strecke.

Sportliche Strecke um den Speichersee

Für motivierte Radfahrer ist diese Strecke um den Speichersee ein Traum. Viele schöne Aussichten auf Land und Natur warten auf euch. Wer sich auf diese Fahrradtour macht, sollte eine gewisse Grundkondition besitzen, denn bei knapp 46 km ist man schon mehr als 3 Stunden, hauptsächlich auf Fahrradwegen und ein paar (Neben-) Straßen, unterwegs. Ihr solltet mit jeweils 100 m Steigung und Gefälle rechnen – genau das richtige zum Auspowern.

Für begeisterte Radfahrer – Strecke zum Starnberger See

Wer gerne einen Tagesausflug mit dem Fahrrad machen möchte, sollte sich die Strecke zum Starnberger See ansehen. Vom TIMEHOUSE gestartet, am Odeonsplatz und Waldfriedhof vorbei, kommt ihr am Schloss Fürstenried West an und fahrt weiter durch die üppige Waldlandschaft des Forstenrieder Parks. Durch das Leutstettener Moor gelangt ihr dann bis zum Starnberger See. Dort lässt sich wunderbar in einem der Cafés und Biergärten eine Auszeit der anstrengenden Tour genießen. Um einmal die Nordseite des Sees zu erkunden fährt man bis zum Schlossberg. Danach geht es an der A95 vorbei zurück ins TIMEHOUSE. Die 70 km auf Fahrradwegen, Nebenstraßen und Waldwegen mit rund 380 m Steigung und Gefälle schaffen Sportliche in etwa fünf Stunden.

Bildquelle: Unsplash/ Julia Stepper

0

Der traditionelle Schäfflertanz im TIMEHOUSE

Der Schäfflertanz ist einer der ältesten Bräuche Münchens. Doch nur alle sieben Jahre zeigen die Schäffler ihren traditionellen Tanz in allen Ecken Münchens. Wir fühlten uns geehrt die Schäffler auch im TIMEHOUSE begrüßen zu dürfen.

Die Geschichte des Schäfflertanzes

Der Brauch des heiteren Tanzes geht auf das Jahr 1517 zurück. Damals soll der Tanz in München von Schäfflern (Fassmachern) während einer Pestepidemie aufgeführt worden sein, um die Bevölkerung aus den Häusern zu locken und zu erheitern. So erfreuten sich die Bewohner Münchens nach Leid und Pest wieder an Tanz und Musik – und die Schäffler erschufen den Brauch des Schäfflertanzes. Seit 1760 tanzen die Schäffler alle sieben Jahre zur Faschingszeit (das nächste Mal 2026). Doch warum genau alle sieben Jahre, weiß keiner so genau. Es gibt viele Vermutungen, wie ein verstärktes Auftreten der Pest alle sieben Jahre, die Sieben als Glückszahl oder Herzog Wilhelm IV., der den Schäfflern das Recht gegeben hatte, alle sieben Jahre den Tanz aufzuführen.

Der Schäfflertanz im TIMEHOUSE

Mit ihren roten Jacken, grünen Kappen, schwarzen Kniebundhosen und weißen Kniestrümpfen kamen die Schäffler auch zu uns ins TIMEHOUSE, um den berühmten Tanz aufzuführen. Mit dem Bayrischen Defiliermarsch begonnen und beendet, tanzten die Schäffler zur traditionellen Melodie mit ihren bogenförmigen Kränzen die verschiedenen Figuren. Viele unserer Gäste, Partner und Freunde waren dabei und genossen einen tollen Tag mit Tanzen, Musik und leckerem Essen. Trotz Regen waren alle guter Laune und es wurde viel gelacht und gefeiert! Ein kleiner Tipp für unsere Gäste: Die Figuren des Glockenspiels im Rathaus am Marienplatz stellen den traditionellen Schäfflertanz dar.

0

Frühling in München – unsere Ausflugstipps

Wenn die Sonne uns mit ihren warmen Sonnenstrahlen kitzelt und die ersten Blumen ihre Blüten präsentieren, können wir unsere dicke Daunenjacke getrost in den Schrank räumen und das Wetter im Freien genießen. Denn der Frühling erwartet uns und lädt zu schönen Ausflügen ein. Wir zeigen euch, wo und wie ihr den Frühling in München genießen könnt.

Eine Seefahrt die ist lustig

Pünktlich zum schönen Wetter legen die Schiffe an Münchens umliegenden Seen wieder ab. Nicht weit entfernt und schnell zu erreichen ist zum Beispiel der Starnberger See. Dort könnt ihr eine atemberaubende Schlösserfahrt machen. Auf der Fahrt seht ihr imposante Schlösser, ein beeindruckendes Alpenpanorama und könnt währenddessen gemütlich einen Kaffee trinken.
Etwas weiter weg ist der Tegernsee, doch dank einer atemberaubenden Landschaft und einem tollen Blick auf den Wallberg lohnt sich der Weg zur Seefahrt. Das Schiff legt an mehreren Stellen an und ermöglicht so entspannte Spaziergänge am Seeufer.

Den Biergarten genießen

Ein kühles Bier und leckeres Essen? Gern! Die Biergärten erwarten euch bereits. In München haben wir davon unzählige. Schön ist es zum Beispiel im Biergarten des Seehauses im Englischen Garten. Idyllisch am Kleinhesseloher See und nicht weit vom TIMEHOUSE gelegen, kann man dort ein leckeres Getränk mit Blick auf das Wasser genießen. Für wen es dann noch ein bisschen romantischer sein soll, der kann direkt nach dem Schmankerl einen romantischen Spaziergang im Englischen Garten oder eine Tretbootfahrt auf dem Kleinhesseloher See machen.

Quelle: Unsplash/ Madison Nickel

0

Das Housekeeping – die unsichtbaren Engel im TIMEHOUSE

Aufgeschüttelte Kissen, frische Handtücher und ein blitzblanker Boden. Wer schon oft auf Reisen war, weiß, wie wichtig das Housekeeping für den Wohlfühlfaktor ist. Unser TIMEHOUSE Housekeeping sorgt für Rundum-Hygiene – von der Türklinke bis zur Fernbedienung. So fühlt sich jeder Gast wohl.

 

Das Housekeeping ist ein wesentlicher und wichtiger Bestandteil der Hotellerie und unseres TIMEHOUSE: Die Mitarbeiter unseres Housekeeping Teams sorgen im TIMEHOUSE für Sauberkeit, Hygiene und Ordnung und tragen damit auch maßgeblich zum Erfolg des Hotels bei. Denn der Teufel steckt im Detail und das bemerken auch unsere Gäste. Oft wird erst klar, was die unsichtbaren Engel des Housekeeping leisten, wenn die erste Glühbirne mal ausbrennt. Das Housekeeping ist bei einem erstklassigen Hotel auf keinen Fall wegzudenken, denn sie sorgen nicht nur für ordentliche und saubere Zimmer, sondern zum Beispiel auch für die Reinigung der Gänge, Treppenhäuser oder der Lobby.

Sauberkeit vom Fahrstuhlknopf bis zur Türklinke

Unsere Housekeeping Managerin Magdalena hat im TIMEHOUSE einen sehr wichtigen Job. Sie kontrolliert die Abteilung Housekeeping durchgehend. Keines unserer Luxusapartments wird unkontrolliert an unsere lieben Gäste übergeben, denn uns ist die Sauberkeit äußerst wichtig. Auch der fachgerechte Einsatz unserer Premiumreinigungsmittel von Dr. Schnell stehen unter ihrer Aufsicht. Kein Chlorgeruch, keine Kalkränder und definitiv kein Staub! Hygiene und Schönheit ist Magdalenas Metier, von der Dekoration über die stetigen Kontrollen bis zum Austausch zwischen allen Abteilungen. Auch für Sonderwünsche, wie ein spezielles Kissen aus Gel oder mit Arvenholz-Füllung aus der Schweiz wird gesorgt. Unsere Housekeeping Experten sorgen für das richtige Wohlbefinden, sodass sich unsere Gäste immer wie zu Hause fühlen.

 

Quelle Beitragsbild: unsplash/@andyfitz

0

Unicaps zaubert dein morgendliches Kaffeeglück ins TIMEHOUSE

Ein neuer Morgen, der Duft frisch aufgebrühten, köstlichen Kaffees strömt durchs ganze Haus und frische Semmeln stehen auf dem Tisch in deiner TIMEHOUSE Küche. Sofort erinnern wir uns an schöne Momente, die wir mit Kaffeegeruch verbinden, denn wer liebt diesen Geruch nicht? Daher haben wir uns lange überlegt, welchen Kaffee wir euch im TIMEHOUSE anbieten möchten. Mit Unicaps haben wir uns einen Partner ins TIMEHOUSE geholt, der euch nicht nur mit exzellentem Kaffee und Tee in Bio-Qualität versorgt, sondern auch noch nachhaltig arbeitet. Leckerer Kaffeegenuss für das Sonntagmorgen-Gefühl, alles in deinem TIMEHOUSE Apartment.

 

Für den hervorragenden Kaffee und Teegenuss steht in eurem TIMEHOUSE Apartment die passende Kapselmaschine bereit. Ihr braucht dann nichts weiter zu tun, als euer Lieblings-Heißgetränkt auszuwählen und ein paar Sekunden zu warten. Durch die innovativen Kapseln wird das perfekte Heißgetränk in nur wenigen Sekunden zubereitet – das Beste dabei: Die Kapseln von Unicaps bestehen zu 100 % aus natürlich nachwachsenden Rohstoffen und sind somit biologisch abbaubar. Das kommt so gut an, dass das Frankfurter Unternehmen sogar von der Europäischen Union gefördert wird. Da wir unseren TIMEHOUSE Gästen nur das Beste bieten, haben wir uns ohne zu zögern für die kompostierbaren Bio-Kapseln entschieden – „Genuss mit gutem Gewissen.“

 My-TeaCup von Unicaps

Mit My-TeaCup gibt es neben leckerem Kaffee in Bio-Qualität auch wunderbaren Tee im Angebot. Genießt das Sonntagmorgen-Gefühl in eurem TIMEHOUSE Apartment oder auf eurer ganz persönlichen Terrasse in der Sonne. Für alle Gäste steht eine Auswahl an Kaffee- und Teekapseln bereit. Besser kann ein Tag in der schönsten Stadt der Welt gar nicht beginnen.

 

Bildquelle: Timehouse /Unicaps

0

Das BMW Museum – Paradies für Autoliebhaber

Deutsche Autos werden mit Innovation, Qualität und Prestige in Verbindung gebracht. Vor allem die Marke BMW zeigt in ihrem einzigartigen Museum die Schmuckstücke der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft. Wie wäre es daher mit einem Ausflug in das BMW Museum bei eurem nächsten München Besuch?!

Beeindruckendes Museum

In unmittelbarer Nähe zur BMW-Vierzylinder-Konzernzentrale und angrenzend zum Olympiapark liegt das berühmte schüsselförmige Gebäude – das BMW Museum. Dank einem unverwechselbaren und futuristischen Design ist allein schon die Architektur des Gebäudes und der Aufbau der Ausstellungen staunende Blicke würdig. Das Museum ist aufgebaut durch einen Flach- und Rundbau. Beide Gebäude werden durch eine Besucherrampe verbunden, welche den Zutritt zu allen 25 Ausstellungsbereichen ermöglicht.

Besondere Ausstellungen

Neben einer Dauerausstellung von 120 Exponaten finden im BMW Museum Wechselausstellungen mit verschiedenen Themenschwerpunkten statt. Auf über 5000 Quadratmetern erstreckt sich die Dauerausstellung, gegliedert in sieben Ausstellungshäuser. Dort werden die bedeutendsten und wertvollsten Autos, Motorräder und Motoren aus über 100 Jahren zur Schau gestellt. Die Wechselausstellungen finden Besucher in der „Museumsschüssel“ und sind aufgrund spannender Themen immer ein Besuch wert. Kleiner Tipp: Gleich gegenüber des BMW Museums befindet sich auch die BMW Welt mit einzigartigen Erlebnisbereichen aller Marken der BMW Group.

Bildquellen: Unsplash/ Anastasia Dulgier

0

getnow liefert Genuss- und Qualitätsprodukte ins TIMEHOUSE

Nach einem langen und wunderbaren Tag in München kehrst du in dein zweites Zuhause im TIMEHOUSE zurück und hast noch Lust gemütlich etwas zu kochen. Der Blick auf die Uhr verrät dir: 20 Uhr – die Geschäfte haben bereits geschlossen. So wundervoll das Leben in der Landeshauptstadt auch ist, man darf nicht vergessen, dass wir in Bayern sind – dem Bundesland mit den früheren Ladenschlusszeiten. Wohlwissend dessen haben wir vorgesorgt, denn TIMEHOUSE bietet euch mit dem Partner getnow die Möglichkeit, Genuss und Qualitätsprodukte des täglichen Bedarfs direkt ins TIMEHOUSE liefern zu lassen und am Vortag oder am selben Tag zu bestellen. So ist der Kühlschrank immer gefüllt.

Lieferung bis in den Kühlschrank

Jedes TIMEHOUSE Apartment ist mit einer Küche, den modernsten Geräten und hochwertigem Equipment ausgestattet, sodass ihr euch wie Zuhause fühlt. Damit dem Kochabend nichts im Wege steht, werden eure Lebensmittel mit getnow bis 18.00 Uhr an das TIMEHOUSE geliefert und je nach Wunsch direkt in eurem Kühlschrank gelagert oder stehen in der hauseigenen Kühlvorrichtung für euch zu Abholung bereit.

Vom Apfel bis zur Büroklammer

Getnow liefern mit ihrem einzigartigen Geschäftsmodell extra-frische Produkte aus einem vielfältigen Sortiment. Ihr habt nicht nur die Möglichkeit bei getnow aus über 15.000 Qualitätsprodukten Lebensmittel, sondern auch daily needs, wie Tierbedarf, Drogerieartikel oder Büromaterial zu bestellen. Extrem flexible Lieferzeiten, eine kostenlose Lieferung ab einem Mindestbestellwert von 60,00 € und eine 24/7 Online-Bestellmöglichkeit machen getnow so besonders.

Unsere Partnerschaft

Das Beste dabei – TIMEHOUSE bietet Euch exklusive Vorteile bei der Bestellung auf getnow.com. Alle TIMEHOUSE Gäste erhalten bei ihrer ersten Bestellung 20 % Rabatt. Bei jeder weiteren Bestellung erhält der Gast ganz automatisch immer 3 % Rabatt. Einem gemütlichen Kochabend in der modernen TIMEHOUSE Küche mit einer schmackhaften Flasche Wein steht also nichts im Wege.

Bildquelle: Unsplash/ Todd Quackenbush

0
WhatsApp chat